Daily Archives: 22. März 2013

Patientenverfügung und Organspende

Die Bundesärztekammer hat  am 19.3.13 über ihren Präsidenten Frank Ulrich Montgomery erklärt, dass kein Widerspruch darin zu sehen ist, dass Menschen in einer Patientenverfügung einerseits lebensverlängernde Maßnahmen ausschließen, andererseits aber gleichzeitig ihre Organspendebereitschaft dokumentiert haben. Bei einem potenziellen  Spender werden die intensivmedizinischen Maßnahmen während der Hirntoddiagnostik und bis zu einer Organspende fortgeführt, um deren Transplantationsfähigkeit Continue Reading